kopfbild-04

Angebot

Wandervorschläge in allen möglichen Formen: Darauf habe ich mich spezialisiert. Im Zentrum meiner Aufmerksamkeit steht dabei immer die Frage: Was wollen Wanderer eigentlich?

Die Bedürfnisse scheinen komplett uneinheitlich. Für die einen sind Gaststätten am Weg das Allerwichtigste. Die anderen schwören auf Wurst und Tee aus dem Rucksack. Manche unternehmen stets Rundwanderungen, weil sie stets mit dem Auto unterwegs sind. Andere hingegen machen am liebsten mehrtägige Trekking-Touren, zu denen sie mit Bahn und Postauto anreisen.

Doch es gibt Gemeinsamkeiten. Wanderer lieben Naturerlebnisse: Stille Wälder, blühende Wiesen, urtümliche Felsgebilde, malerische Aussichten. Und sie mögen weder Asphaltstrassen noch Betonpisten. Sie schätzen es, unterwegs überraschende Dinge zu erleben – und haben es dennoch gern, wenn sie wissen, was auf sie zukommt.

Was ist von einer Tour zu erwarten: Steile Aufstiege oder ebene Passagen? Schmale Pfade oder breite Kiessträsschen? Felsplatten oder grasüberwachsene Wege? Flache Flussufer oder ausgesetzte, nur für Schwindelfreie geeignete Hänge? Solche Fragen sollte eine durchdachte, hochwertige Routenbeschreibung beantworten. Sie vermittelt Informationen zur Beschaffenheit des Terrains und des Wegs, zum Landschaftscharakter, zu markanten Aussichtspunkten und zu Sehenswürdigkeiten.

Ich verfüge über langjährige Erfahrung im Erarbeiten solcher Routenbeschreibungen, deren Informationsgehalt zwar standardisiert ist, die aber dennoch farbig und abwechslungsreich formuliert sind. Abnehmer meiner Texte sind u.a. Buchverlage, Zeitschriften, Tourismusorganisation und Bergbahnen.